Besitzer von Sonnenkollektoren profitieren von der Integration der virtuellen Währung SolarCoin in das Smappee-System

intersolarKortrijk, Belgien, 9. Mai 2017 – Smappee steht für zukunftsweisende Lösungen zur Unterstützung eines nachhaltigen Energiekonsums. Auf der Intersolar Europe 2017, der weltweit führenden Fachmesse für die Solarwirtschaft, die vom 31. Mai bis zum 2. Juni in München stattfindet, präsentiert das Unternehmen seine Innovationen.

 

Am Messestand B3.271 legt das Unternehmen Smappee in diesem Jahr seinen Fokus auf die Präsentation des Smappee Solar-Energiemonitors. Der intelligente Energiemonitor für Besitzer einer Solaranlage wird kontinuierlich weiterentwickelt. So erhielt der Monitor mit der Integration der Blockchain-Technologie SolarCoin ein smartes Update. Pro MWh produzierter Solarenergie honoriert Smappee den Anwender mit einer Solarmünze. Die SolarCoins können in reales Geld umgetauscht oder für die Zukunft gespart werden.

„Mit unseren Innovationen setzen wir uns aktiv für die Förderung erneuerbarer Energien ein“, erklärt der Smappee Geschäftsführer Stefan Grosjean. „Die Zusammenarbeit mit der SolarCoin Foundation hat für uns einen symbolträchtigen Charakter und bietet eine schöne Anerkennung für diejenigen Verbraucher, die bereits in Sonnenkollektoren investiert haben. Und diese Entwicklung ist zukunftsweisend. Je mehr Menschen die SolarCoins verwenden, umso höher steigt der Wert dieser virtuellen Währung und umso größer wird der finanzielle Anreiz für unsere Anwender.“ 

Übersichtlich und zuverlässig in Echtzeit zeigt der Smappee Solar-Energiemonitor die Produktion sowie den Ertrag der Solaranlage. Da Smappee Strom und Spannung mehrere Tausend Mal pro Sekunde misst, sind die Werte äußerst präzise. Überschüsse aus der Solarproduktion können Anwender optimal nutzen und mit Hilfe von Smappee bestimmten Haushaltsgeräten zuweisen. 

Diese weiteren Lösungen präsentiert Smappee auf der Intersolar:

  • Smappee Energiemonitor – Der klassische Smappee Energiemonitor bietet Anwendern auch ohne Solaranlage Komfort und Transparenz in Sachen Energieverbrauch. Dank der NILM-Technologie erkennt Smappee die wichtigsten Haushaltsgeräte an ihrer elektronischen Handschrift und kann den Stromverbrauch einzelnen Geräten zuweisen. Per App erfährt der Nutzer nicht nur Verbrauchszahlen in Echtzeit, sondern erhält auch eine aufgeschlüsselte Stromrechnung. So können Anwender ihren Stromverbrauch langfristig optimieren – Einsparungen um bis zu 30 Prozent sind möglich.
  • Smappee Comfort Plugs – Die Smappee Comfort Plugs sind eine smarte Ergänzung zum Energiemonitor oder Solar-Energiemonitor. Mit Hilfe der  Zwischenstecker können Anwender Haushaltsgeräte über die mobile Smappee App anwählen und steuern. Trigger-Optionen sowie ein IFTTT-Kanal bieten komfortable Smart Home-Funktionen und steigern die Sicherheit im Zuhause.
  • Smappee Gas- & Wassermonitor – Diese Lösung bietet Anwendern einen Echtzeit-Einblick in ihre Verbrauchsdaten von Erdgas und Wasser. Mit der Leck-Alarmfunktion warnt der Monitor Anwender frühzeitig bei einem Gas- und/oder Wasserschaden. 
  • Smappee Pro – Der Energiemonitor Smappee Pro ist eine intelligente Businesslösung für klein- und mittelständische Unternehmen oder Behörden. Smappee Pro vernetzt mehrere Betriebsstandorte in einem smarten Energienetzwerk und bietet einen klaren Einblick in Energieverbräuche, oft bis auf Gerätebene. So ist der Monitor eine ideale Lösung für Betriebe, die Einsparungen erzielen möchten. 


Intersolar Europe

31. Mai - 2. Juni 2017, Messe München

Smappee in Halle B3 an Stand 271

 

Intersolar Konferenz

„Smart Renewable Energy“-Session:

Stefan Grosjean, CEO von Smappee, spricht zu Veränderungen in der Energielandschaft und diskutiert, wie die Blockchain-Technologie und Smart Meter ein dezentrales, erneuerbares Energienetz fördern.

31. Mai, ab 16:00 Uhr, ICM München, Raum 14 C