Anwender im Smart Home profitieren von Smappee als IoT-Gateway

Smappee Cebit

Kortrijk, 28. Mai 2018 Smappee steht für zukunftsweisende Technologien und smartes Energiemanagement. In diesem Jahr präsentiert das Unternehmen seine Lösungen erstmalig auf der CEBIT, die vom 12.-15. Juni in Hannover stattfindet.

Die CEBIT 2018 steht in diesem Sommer als Business-Festival ganz im Zeichen von Innovationen und stellt disruptive Geschäftsmodelle und Querdenker der Digitalisierung in den Mittelpunkt. Mit dieser Haltung präsentiert sich auch das Greentech-Unternehmen Smappee in Halle 13 an Stand H51/1. Die Smappee-Technologie ermöglicht Nutzern fortschrittliches Energiemanagement, integriert Blockchain und ist heute schon bereit für den dezentralen Peer-to-Peer-Stromhandel.

Neben der präzisen Energiemessung eignen sich die Lösungen von Smappee für die effiziente Steuerung von Energieverbrauch und Produktion. „Im Mittelpunkt unserer Entwicklungen steht der ressourcenschonende Einsatz von Strom. Im Smart Home wird das immer wichtiger“, erklärt Stefan Grosjean, CEO und Gründer von Smappee. „Unsere Anwender möchten die Energie in ihrem Haushalt bestmöglich nutzen und den Energiefluss so optimieren, dass sie seltener auf das zentrale Stromnetz zugreifen und dorthin auch weniger ungenutzte Energie einspeisen. Wichtig dabei ist das Orchestrieren von Haushaltsgeräten, also das An- und Ausschalten sowie Hoch- und Herunterregeln im exakten Zusammenspiel. Auch Batterien und Heimspeicher gewinnen an Relevanz. Zukünftig denken Verbraucher über die Grenzen ihres eigenen Haushalts hinaus, denn die Bildung von Micro-Grids und der private Energiehandel werden in den nächsten Jahren immer wichtiger. Unsere Technologie befähigt schon jetzt zum aktiven Energiemanagement.”

Dank des Smart Home-Protokolls MQTT bieten die Energiemonitore von Smappee Konnektivität mit zahlreichen IoT-Services und Geräten im vernetzten Zuhause. Die Steuerung erfolgt über die smarte App sowie die sprachgesteuerten KI-Assistenten Alexa.

Diese Lösungen präsentiert Smappee auf der CEBIT:

  • NEU! Smappee Switch ist die jüngste Ergänzung zum Smappee-Ökosystem und der derzeit intelligenteste Smart Plug auf dem Markt. Smappee stellt den Switch erstmalig auf der Cebit vor. Der smarte Stecker erlaubt es Anwendern herkömmliche Haushaltsgeräte in „smarte“ Geräte zu verwandeln. Zusammen mit dem Smappee Energiemonitor kann fast jedes Gerät mobil gesteuert und sein Stromverbrauch kontrolliert werden – das bedeutet größere Einsparungen und mehr Energieeffizienz für die Anwender.
  • Smappee Plus, der fortschrittlichste Energiemonitor für komplexe Anforderungen setzt sowohl auf die patentierte NILM-Technologie als auch auf Submetering. Überwacht werden auch komplexe Geräte mit variabler Energieleistung wie zum Beispiel eine Wärmepumpe, Klimaanlage oder ein Elektrofahrzeug. Smappee Plus kontrolliert zudem die Aktivität von Solaranlage und Heimspeicher. Der zukunftsweisende Energiemonitor erhielt eine Auszeichnung bei den CES 2018 Innovation Awards.
  • Smappee Energiemonitor & Solar-Energiemonitor liefern präzise Einblicke in die Nutzung von Strom oder Strom & Solarenergie. Mit über 4.000 Messungen pro Sekunde zeigen die Energiemonitore den Echtzeit-Verbrauch. Dank der patentierten NILM-Technologie erkennt Smappee die wichtigsten Haushaltsgeräte an ihrer elektronischen Handschrift und kann den Gesamtstromverbrauch einzelnen Geräten zuweisen. Per App erhält der Nutzer jederzeit eine aufgeschlüsselte Stromrechnung. Der Solar-Energiemonitor behält zudem die Leistung der PV-Anlage im Blick.
  • Smappee Gas- & Wassermonitor liefert Echtzeit-Einblick in die Verbrauchsdaten von Erdgas und Wasser. Mit der Leck-Alarmfunktion warnt der Monitor Anwender frühzeitig vor einem Gas- oder Wasserschaden.

 

CEBIT
Expo vom 12. – 15. Juni 2018
Smappee in Halle 13 an Stand H51/1
Messe Hannover