Wie die Smart Home-Lösung für mehr Sicherheit und Komfort während der Urlaubszeit sorgt

Kortrijk, 15. Juni 2015 –  Smart Home ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Lösungen wie der Energie-Buddy Smappee, bringen die Vorteile des vernetzten Zuhauses schon heute in die privaten Haushalte. Gerade jetzt in der Urlaubssaison wird der große Nutzen von Smart Home-Lösungen deutlich, wenn es um den Komfort und die Sicherheit im eigenen Zuhause geht. Viele Verbraucher wünschen sich mehr Absicherung und Entspannung während ihres Urlaubs. Sind Herd und Bügeleisen wirklich ausgeschaltet? Läuft die Kaffeemaschine noch? Und funktioniert die Gefriertruhe einwandfrei? Indem Smappee den Energieverbrauch einzelner Geräte in Echtzeit misst und dokumentiert, liefert der Energie-Buddy schnelle Antworten – per App aufs Tablet oder Smartphone der Anwender. So sieht der Nutzer von unterwegs aus, falls ein Gerät versehentlich noch eingeschaltet ist oder einen ungewöhnlichen Verbrauch aufweist. Wurden die Geräte zuvor mit Smappee Comfort Plugs, also Zwischensteckern, ausgestattet, können Anwender ihre Technik sogar einzeln aus der Ferne steuern oder, über den Button „All Off“, alle Geräte mit einem Klick abstellen.

Für viele ist es eine beunruhigende Vorstellung, dass während des Urlaubs Einbrecher im eigenen Zuhause ihr Unwesen treiben könnten. Mit Smappee lassen sich entsprechende Vorkehrungen treffen: Die Wohnzimmer-Beleuchtung geht zu unterschiedlichen Uhrzeiten an und aus, der Fernseher flimmert für eine gewisse Zeit oder der Rasensprenger schaltet sich bei Sonnenuntergang ein. Einfach gesagt – Smappee simuliert, dass die Bewohner zu Hause sind. Stefan Grosjean, CEO und Entwickler von Smappee, erklärt das so: „Hinter diesen Vorgängen liegen eine ganze Reihe intelligenter, technischer Funktionen: Die Anwender können ihren elektronischen Geräten Profile zuweisen, Zeitschaltpläne aktivieren und sogenannte Trigger-Optionen einsetzen. Dabei geht es zum Beispiel um das Einbeziehen von Umwelt- oder Standortfaktoren wie Sonnenauf- und Untergang. Darüberhinaus koppelt Smappee auf Wunsch Geräte miteinander über einen IFTTT-Kanal. Einmal definiert lassen sich die Vorgänge über die Funktion „Urlaubsmodus“ einfach gesammelt ein- und ausstellen.“ Darüberhinaus kann Smappee über eine Alarm-Funktion und die Option „Ping Me“ den Anwender sogar aktiv benachrichtigen, sobald ein ungewöhnlicher Energieverbrauch vorliegt – zum Beispiel wenn Eindringlinge im Haus das Licht anschalten oder elektronische Geräte bedienen.

Der hohe praktische Nutzen dieser Funktionen und die Möglichkeit den Status des Zuhauses von unterwegs aus immer im Blick zu behalten, erleichtern nicht nur den Alltag der Smappee-Nutzer sondern geben ihnen auch im Urlaub ein entspanntes Gefühl. Neben dem Sicherheits-Aspekt und dem steigenden Wohnkomfort zeigen sich die Vorteile des Smart Homes auch bei der Energiebilanz. Smappees grundlegende Funktion ist die detaillierte Echtzeit-Messung des Stromverbrauchs der elektronischen Geräte im Haushalt. So gibt Smappee kontinuierliches Feedback, identifiziert Stromfresser und liefert mit der aufgeschlüsselten Stromrechnung sogar Auskunft über die Energiekosten pro Stunde, Tag, Monat und Jahr. Auf diese Weise können Smappee-Nutzer nicht nur Kosten einsparen sondern entwickeln auch langfristig einen bewussteren Umgang mit Energieressourcen.

Smappee Übersicht