Das Unternehmen Smappee prägt mit seinen Energiemonitor-Lösungen die Branche und verkündet heute neue Ambitionen. Als nächste Erweiterung des Vertriebsnetzwerks öffnet sich Smappee nun den Smart Home E-Tailern.

Die Energie-Management Lösungen von Smappee ermöglichen es Nutzern Einblicke in ihre Verbrauchsdaten zu erhalten und verhelfen ihnen zu einem nachhaltigen Energiekonsum. Heute unternimmt Smappee einen nächsten Schritt in der Erweiterung der Vertriebsstrategie und kündigt seine Öffnung für deutsche Smart Home E-Tailer an.

Smappee hat den eigenen Webshop im Jahr 2013 gelauncht und ist seit letztem Jahr auch über ein Partnernetzwerk von Value Added Resellern erhältlich. Zu diesen Partnern zählen Installateure von Solaranlagen, Berater für erneuerbare Energien und Domotica-Experten. In Deutschland ist der Smappee Monitor außerdem über Amazon.com verfügbar und im Februar dieses Jahres kündigte Smappee eine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom an. Um das Wachstum weiter zu unterstützen, entschied sich Smappee jetzt seine Monitore auch über E-Tailer aus dem Smart Home Bereich zu vertreiben.

„Smappee passt mit seinen einfach zu bedienenden, erschwinglichen und vorteilhaften Lösungen perfekt in die Produktpalette von Smart Home E-Tailern. Das Thema Energie ist neben Beleuchtung und Sicherheit die dritte Säule im Smart Home“, erklärt Stefan Grosjean, CEO von Smappee. „Der Smappee Energiemonitor bietet dem Nutzer einen schnellen und einfachen Überblick über den aktuellen Stromverbrauch und fungiert als Lotse zwischen der Solaranlage und elektrischen Geräten. Smappee kann zum Beispiel die Batterie eines Elektroautos anweisen sich aufzuladen, wenn die Solaranlage viel Energie produziert. Zudem weiß Smappee zu welchem Zeitpunkt der Nutzer am Morgen heißes Wasser für eine Dusche benötigt – eine wirklich intelligente Lösung.“