EVBox Smart Charging ermöglicht EV-Fahrern, ihre Ladestation mit einer Solarstromquelle zu verbinden, um ihren Wagen auf autarke und umweltfreundliche Weise zu laden.

EVBox - Smappee - ev - smart charging

Amsterdam, 2. Juli 2019 Der globale Hersteller von Ladestationen EVBox und der Pionier im Bereich intelligenten Energiemanagements Smappee unterzeichneten eine mehrjährige Vereinbarung, intelligente Ladeprodukte global einzuführen. Mit der neuen EVBox Smart Charging-Lösung auf Basis von Smappee erhalten Städte, Unternehmen und EV-Fahrer eine ganze Reihe von Vorteilen, die ihre Ladeerfahrung verbessern werden.

Die Zukunft des Ladens von Elektrofahrzeugen.
Intelligentes Laden ermöglicht es, Ladegeschwindigkeit und -zeit eines Elektrofahrzeugs an eine Reihe von Faktoren anzupassen, einschließlich verfügbare Netzkapazität, Anforderungen der Standortbesitzer und Bedürfnisse des Fahrers.

EVBox bietet bereits eine Reihe von intelligenten Funktionen in den Ladestationen des Unternehmens, darunter die Fähigkeit, eine maximale Kapazität an einer Ladestation einzustellen (sog. „Peak Shaving“) und die verfügbare Energiekapazität proportional über mehrere aktive Ladestationen zu verteilen (Lastenausgleich oder „Load Balancing“).

Smappee - EVBox - ev smart charging - circuit breaker protectionDie neue EVBox Smart Charging-Lösung auf Basis von Smappee bringt den EV-Ladevorgang auf die nächste Ebene. Durch Hinzufügen eines Moduls zum Schaltschrank, das Eigentümern ermöglicht, die Energienutzung ihrer Ladestation sicher mit anderen Geräten im Gebäude zu kompensieren, werden EVs effizienter geladen. Insbesondere während Spitzenzeiten, wenn mehr Geräte verwendet werden (z. B. am Morgen, wenn alle gleichzeitig am Arbeitsort eintreffen), vermeidet die Funktion („Dynamic Load Balancing’) eine Überlastung des Netzes und gewährleistet eine möglichst effiziente Nutzung der verfügbaren Leistungskapazität.

Laden Ihres Elektroautos mit Solarenergie.
Um EVs so nachhaltig wie möglich zu machen, ist die Quelle der zum Laden verwendeten Energie äußerst wichtig. Insbesondere für Heimbesitzer mit EV ist die Fähigkeit, das Fahrzeug mit selbstgenerierter Energie aus Photovoltaikzellen aufzuladen, sehr attraktiv. EVBox Smart Charging+ ermöglicht es Benutzern, den von ihnen erzeugten Solarstrom mit ihrer Heim-Ladestation zu verbinden, wodurch Ladesitzungen sowohl autark als auch nachhaltig werden. Über eine kostenlose Mobil-App können Fahrer Echtzeitdaten zum Laden sowie andere Daten zum Stromverbrauch und der Solarerzeugung erhalten. Die Mobil-App zeigt auch die damit verbundenen Kosten an und analysiert den Energieverbrauch über Zeit. Aus diesen Erkenntnissen können EV-Fahrer informierte Änderungen an ihrem Energie- und Ladeverhalten vornehmen, wodurch sie die völlige Kontrolle über ihre Energienutzung haben.

EVBox Smart Charging ist CE/UL-zertifiziert und bis Juli 2019 in ganz Europa sowie bis Ende 2019 in den USA verfügbar. Die Lösung ist mit EVBox BusinessLine- und HomeLine-Stationen kompatibel und wird auch mit den neuen Elvi-Stationen, die später im Jahr 2019 kommen, kompatibel sein.

Über EVBox

EVBox ist der weltweit führende Hersteller von Ladestationen für Elektrofahrzeuge und Ladeverwaltungssoftware. Mit einer Basis von über 75.000 installierten Ladestationen in 55 Ländern weltweit, treibt das Unternehmen EVBox nachhaltige Mobilität voran, indem es der Welt langlebige Ladelösungen für Elektrofahrzeuge bietet. EVBox hat Niederlassungen in Amsterdam, Antwerpen, Kopenhagen, Oslo, Milton Keynes, Madrid, München, Paris, Bordeaux, New York und San Francisco. Seit März 2017 ist EVBox ein Teil von ENGIE. Im Jahr 2018 erwarb EVBox den Schnellladestations-Hersteller EVTronic und erweiterte sein europäisches Netz um 700 bereits installierte Schnellladestationen.

Pressekontakt EVBox
Job Karstens
job.karstens@evbox.com
+31(0)6 222 655 25

Pressekontakt Smappee
Delphine Van Hoecke
pr@smappee.com
+32(0)56 380 211