Einfache und korrekte Abrechnung von Ladevorgängen dank Split Billing.

Die Umstellung auf eine Elektro- oder Hybridflotte ist in Unternehmen in vollem Gange. Die herkömmliche Tankkarte wird nach und nach durch eine Ladekarte ersetzt, was jedoch eine wichtige Folge hat, an die nicht immer im Voraus gedacht wird: die korrekte Abrechnung der Ladekosten von Mitarbeitern. Smappee hat dafür eine Lösung, die vor allem die Mitarbeiter der Buchhaltung freuen wird.

Jeder Ladevorgang auf Karte.

Selbstverständlich wollen Mitarbeiter auch zu Hause an ihrer eigenen Ladestation aufladen können. Viele Unternehmen wollen diese Ladekosten erstatten, sodass die Nutzer ihrer Firmenwagen wie bisher in den Genuss der vollen Übernahme der Tankkosten kommen. Es sind auch andere Situationen denkbar, in denen Mitarbeiter ohne Firmenwagen ihr Privatfahrzeug über die Ladestationen des Unternehmens aufladen möchten. In diesem Fall will das Unternehmen möglicherweise dem Mitarbeiter die Kosten berechnen. Vereinbarungen dazu sind prima und technisch gesehen steht dem auch nichts im Wege. Aber wie kann man die anschließende Abrechnung korrekt, effizient und transparent gestalten? Dies kann durch Split Billing für die Ladevorgänge an jeder an Ihr Unternehmen angeschlossenen Ladestation erfolgen.

Was ist Split Billing für eine Ladestation?

Dank Split Billing können Sie die Ladekosten für Ihr elektrisches Firmenfahrzeug vom Stromverbrauch im Haushalt trennen. Intelligente Ladestationen wie die von Smappee bieten über ein Dashboard oder eine App einen perfekten Einblick in die Ladevorgänge und Kosten, damit Sie die Kosten ganz einfach an Ihr Unternehmen oder Ihren Arbeitgeber weitergeben können. Darüber hinaus können sich Arbeitgeber auch dafür entscheiden, eine Ladestation bei ihren Arbeitnehmern zu installieren, wenn sie einen elektrischen Firmenwagen haben, und einen Split-Billing-Vertrag mit einem Dritten abschließen, der sie von der Nachverfolgung, Abrechnung und Erstattung der Ladekosten an ihre Mitarbeiter entlastet.

Wie funktioniert Split Billing über Smappee Services?

Smappee bietet über Smappee Services eine Split Billing Funktion, die für die korrekte Abrechnung und Bearbeitung der Ladekosten sorgt. Diese Funktion entlastet Arbeitgeber vollständig von der monatlichen korrekten Erstattung der Ladevorgänge ihrer Mitarbeiter. Die Aktivierung eines Split-Billing-Vertrags ist einfach: Der Flottenmanager loggt sich in das Smappee Dashboard ein und gibt alle Zahlungsdetails für das Unternehmen ein. Anschließend kann er neue Split Billing Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer erstellen. In jeder Vereinbarung muss der Arbeitgeber den Namen, die E-Mail-Adresse und die Erstattungssätze für die Ladevorgänge angeben. Daraufhin wird die Vereinbarung an den Arbeitnehmer weitergeleitet, der dann seine Zahlungsangaben ergänzt, die Vereinbarung bestätigt und den Vertrag unterzeichnet. Sobald der Vertrag unterzeichnet ist, erfolgt die Rechnungsstellung und die Rückerstattung komplett automatisch. Monatlich stellt Smappee Services dem Arbeitgeber automatisch den vollen Betrag in Rechnung und vergütet korrekt jeden Arbeitnehmer. Über die Rechnung oder das Smappee Dashboard hat der Arbeitgeber jederzeit einen vollständigen und transparenten Überblick zu allen Abrechnungen pro Mitarbeiter und den Betrag, der am Ende des Monats erstattet wird.

Haben Sie einen elektrischen Fuhrpark oder werden Sie bald darauf umstellen? Hier finden Sie weitere Informationen zu Split Billing und anderen Zahlungsoptionen, welche die Smappee EV Line Ladestationen bieten. Ist Ihr Interesse geweckt? Dann füllen Sie bitte das Kontaktformular aus und wir werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

© Smappee. Alle Rechte vorbehalten.