Mit Hilfe von Smappee können Sie auf mehrere Arten in Echtzeit auf Ihre Stromverbrauchs- und -produktionsdaten zugreifen. Außerdem stehen Ihnen die Daten einzelner Geräte zur Verfügung, und zwar dank dem Submetering bestimmter Geräte oder Gerätegruppen. Erfahren Sie hier, wie Sie die Submetering-Optionen von Smappee optimal nutzen können...

Submetering

Option 1: Submetering mit den Klemmen von Smappee, ausgehend vom Verteiler.

Submetering direkt an der Quelle mit Smappee Infinity: Schließen Sie Stromwandler an den Verteilerkasten an. Je nach Art Ihrer Stromanlage können Sie bis zu 28 Teilschaltkreise messen, die jeweils aus bestimmten Geräten oder Gerätegruppen bestehen. Sammeln Sie hochpräzise Verbrauchsdaten einzelner Geräte und erfahren Sie mehr über Geräte mit variablem Profil, beispielsweise Wärmepumpe, Batterie oder EV-Ladegerät.

Option 2: Submetering mit Smappee Switch ausgehend von der Steckdose.

Sie haben auch die Möglichkeit, Smappee Infinity durch einen oder mehreren Smappee Switches zu ergänzen. Neben seiner Funktion zur Fernsteuerung von Geräten dient Smappee Switch, unser intelligenter Smart Plug, auch als einphasige Submetering-Vorrichtung. Schließen Sie den Switch einfach zwischen der Steckdose und dem Gerät oder einer Steckdosenleiste an. Er misst präzise den Energieverbrauch des angeschlossenen Geräts oder der angeschlossenen Gerätegruppe (bis zu 16 A).

Option 3: Submetering vom Stromkabel aus, mit unserer patentierten NILM-Technologie.

Über eine Klemme an Ihrem Stromkabel kann Smappee-Energiemonitor die patentierte NILM- (Non-Intrusive Load Monitoring) Technologie, wenn aktiviert, dazu verwenden, Geräte und ihren geschätzten Verbrauch zu erkennen. Diese Technologie zur Aufschlüsselung des Stromverbrauchs nimmt das Energiesignal eines Gebäudes auf und spaltet es in Daten auf, die verschiedenen Geräten zugewiesen werden können. Submetering per NILM ermöglicht die Ermittlung von bis zu 5 Geräten und gibt mit einer durchschnittlichen Genauigkeit von 70% Aufschluss über deren Energieverbrauch - ganz ohne Aufpreis. Die ermittelten Geräte sind meist: Kühlschrank, Gefriertruhe, Mikrowelle, Herd, Backofen, Staubsauger, Kaffeemaschine (z.B. Nespresso, Senseo...), Geschirrspüler, Bügeleisen, Waschmaschine, Wäschetrockner, Wasserpumpe, Leuchtmittel (> 50 W) oder Auto-Ladevorrichtung. Bitte beachten Sie, dass die NILM-Funktion ausschließlich in Wohngebäuden funktioniert und bei der Installation des Smappee standardmäßig deaktiviert ist. Hier erfahren Sie, wie diese kostengünstigen Submeter-Optionen funktionieren und wie Nutzer die NILM-Technologie von Smappee verbessern können.

Dank des umfassenden Submetering-Angebots können Smappee-Nutzer die ihren Bedürfnissen am besten entsprechenden Optionen wählen, je nach elektrischer Anlage, Maß an Exaktheit und Geldbeutel. Sie möchten mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns hier.